Welche Goldbarren können Sie empfehlen?

Ömer Mehler

Ich möchte nicht über meine persönlichen Vorlieben sprechen, weil ich keine persönlichen Kenntnisse darüber habe, was gut, schlecht oder neutral auf dem Goldmarkt ist. In diesem Sinne bin ich nicht sehr unvoreingenommen. Ich denke, es ist nicht sehr nützlich, den Leuten zu sagen, was sie kaufen oder nicht kaufen sollten. Ich denke, es ist mehr eine Kunst als eine Wissenschaft. Ich möchte den Lesern lieber helfen, das Thema zu verstehen und eine interessante Diskussion zu führen. Und das ist doch interessant, vergleicht man es mit bauvlies.

Wie stehen Sie zum aktuellen Goldmarkt und insbesondere zum jüngsten Anstieg der Goldpreise? Was sollte der Goldmarkt tun, um eine Wiederholung der aktuellen Krise zu verhindern? Was ist der beste Weg, um mehr Gold aus dem Markt zu bekommen? Wenn Sie ein Goldhändler sind und an der Diskussion teilnehmen möchten, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Der Goldpreis ist stark gestiegen, zum Teil, weil die Leute ihn mehr kaufen. Ich denke jedoch, dass die Situation verbessert werden kann, wenn wir einen Weg finden können, das Angebot zu erhöhen und die Nachfrage nach Gold zu verringern. Das wichtigste Problem, mit dem der Markt heute konfrontiert ist, ist die Überproduktion. Es gibt eine Menge Goldbarren auf dem Markt, und es wird immer unmöglich, alle von ihnen heraus zu bekommen. Und es gibt noch andere Probleme. Die Menschen verkaufen immer noch Goldbarren zu extrem hohen Preisen aneinander. Und da Gold die Währung der Welt ist, kann man es nicht loswerden. Die Goldpreise sind so hoch, dass Investoren Geld verlieren. Und das wirkt sich sehr negativ auf die Weltwirtschaft aus. Wenn Sie die wirtschaftlichen Auswirkungen der Goldpreise und die finanziellen Probleme der Menschen sehen wollen, ist es besser, einen Blick auf die deutschen Goldpreise zu werfen. Die deutschen Goldpreise sind im Vergleich zu den Goldpreisen anderer Länder relativ langsam gestiegen. Deutschland und andere Länder können es sich leisten, Gold zu sehr günstigen Preisen zu importieren, was zu einer Stabilisierung des Preises führen. Aber sie können es sich nicht leisten, Gold zu einem hohen Preis zu kaufen, was bedeutet, dass die Goldpreise fallen.

Aber Deutschland läuft nicht Gefahr, ein Land der Dritten Welt zu sein. Die Goldpreise werden nur dann im Verhältnis zu den Preisen der Währungen anderer Länder fallen, wenn die Inflation steigt. Somit ist es vielleicht hilfreicher als Goldbarren Vergleich. Steigt die Inflation in Deutschland, wird sich das negativ auf die deutsche Wirtschaft auswirken. Und die Goldpreise werden noch weiter steigen. Damit die Inflation in Deutschland steigen kann, wird sie mehr als ein wenig steigen müssen. Und das wird für Deutschland nicht einfach sein. Die deutsche Wirtschaft ist stark von der deutschen Goldindustrie abhängig, und der Goldmarkt ist stark mit deutschen Banken verbunden. Wenn also der Goldpreis steigt und die Banken viel Geld verlieren, wird es für sie sehr schwer sein, ihr Goldgeschäft fortzusetzen. Und die deutschen Banken werden nicht weiter Kredite von der Regierung aufnehmen wollen, weil die Regierung sie sehr langsam zurückzahlen wird, und das ist ein großer Teil ihres Geschäfts. Die Banken, die Staatsanleihen halten, werden sehr nervös sein, was sie tun werden, wenn sie diese Schulden verlieren. Wenn Deutschland das Gold nicht aus der Goldindustrie in Deutschland und anderswo in Europa halten kann, muss es es von woanders bekommen und verkaufen, um die Regierung zu bezahlen. Deshalb denken einige Menschen in Deutschland, dass die deutsche Regierung einfach das ganze Gold der Welt drucken könnte und sie in guter Verfassung wären.